favorite
September 11, 2014 mic

Info

beatverliebt. in Bebetta I 007

///links

@bebetta

www.bebetta.de
www.facebook.com/bebetta

booking contact: jan@plantage13.com

@beatverliebt-podcasts


www.facebook.com/beatverliebt

///tracklist

goo.gl/ZlmtfM

///künstlerdate.

bv: Hallo Bebetta! Wir freuen uns riesig, Dich in unserer Podcast-Reihe begrüßen zu dürfen! Was hast Du uns für ein Set zusammengemixt?
B: Im Moment können wir noch ein paar schöne sonnige Tage genießen, doch der kühle Herbst lässt sich immer mehr blicken. Das hat großen Einfluss auf mein Set genommen. Es fängt sonnig an und wird zunehmend kühler. Erst zum Ende hin bricht die Wolkendecke wieder kurz auf.

bv: Vor kurzem erst hast Du einen Remix für Melokinds Track ‘Miesepeter’ produziert. Wie kam es zu der Zusammenarbeit und sind demnächst weitere Kooperationen geplant?
B: Ich mag Melokinds Sound sehr und habe mich wahnsinnig gefreut, als er wegen des Remixes angefragt hatte. Wir werden bestimmt wieder mal ein gemeinsames Projekt starten, aber bisher ist noch nichts Festes geplant.

bv: In welchen Track hast Du Dich das letzte Mal so richtig beatverliebt?
B: Das ist bei mir immer sehr flatterhaft, denn ich verliebe mich permanent neu. Ein aktueller Favorit ist z.B. ‘Tube & Berger – Imprint Of Pleasure (Monkey Safari Remix)’.

bv: 3/4 des Jahres sind vorbei und Du kannst bereits schon jetzt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2014 zurückblicken. Gibt es einen Moment oder ein Ereignis, das Dir in besonderer Erinnerung geblieben ist?
B: Oh ja, dieses Jahr gab es bereits sehr viele Highlights für mich. Ein unglaublich schöner Auftritt, der mir gerade spontan einfällt liegt erst ein paar Tage zurück: ‘Plötzlich am Meer’. Außerdem habe ich dieses Jahr das erste Mal jemanden mit einem ‘Bebetta’-Tattoo gesehen.. das hat mich umgehauen!

bv: Vor einigen Wochen bist Du nach Berlin gezogen, was sicher auch musikalische Gründe hatte. Mit welchen Erwartungen & Zielen kamst Du in die Weltstadt und wie hast Du Dich bisher eingelebt?
B: Berlin ist natürlich die Hochburg der Musik. Hier kann man sich schneller mit anderen Künstlern austauschen und hat mehr Clubs vor Ort. Ich konnte in der kurzen Zeit schon einige interessante Musiker kennenlernen, mit denen es eventuell in Zukunft zu einer Zusammenarbeit kommen könnte. Außerdem wohnen hier viele Freunde von mir, die mir das Einleben sehr erleichtern.

bv: Wo siehst Du Dich in 5 Jahren mit Deiner Musik?
B: Hoffentlich werde ich die Leute noch immer mit Musik beglücken und vielleicht dann neben meinem DJ-Set auch als Live-Act unterwegs sein.

bv: Wie sieht für Dich ein gelungener Samstagabend aus?
B: Wenn alle Arme oben sind!

bv: Immer mehr junge Menschen träumen davon, hauptberuflich als DJ/Produzent zu arbeiten. Gibt es etwas, dass Du den vielen Newcomern da draußen als kleinen Tip mit auf den Weg geben kannst?
B: Wichtig ist es, die richtigen Kontakte zu knüpfen, Kreativität und etwas Talent mitzubringen und vor allem Spaß an der Sache zu haben.

bv: Wo kann man Bebetta das nächste Mal live erleben?
B: Diesen Samstag (13.9.) spiele ich im ‘Schloss Dargun’. Nächstes Wochenende geht’s dann erstmal nach Innsbruck (A) in den ‘Club Cubique’ und dann weiter nach Augsburg in die ‘Kantine’.

bv: Vielen Dank für Deine Zeit. Wir wünschen Dir alles Gute auf Deinem weiteren Weg und werden ihn gespannt verfolgen!
B: Ich danke euch! :)

________________♥________________