Info

Der Podcast mit der Nummer 47 kommt von Markus Ferdinand, der als M.in besser bekannt sein dürfte; und das über seine Heimat Frankfurt am Main hinaus. Sei es durch den Kaufemusik Promopool, oder durch der von Lars Brankatschk und ihm gegründeten Booking-Agentur: My Favourite Freaks.
Besonders als Produzent hat er sich mit vielen Produktionen bzw. Kollaborationen (wir verweisen an dieser Stelle auch auf Podcast Nr.44) und natürlich Remixen einen Namen gemacht. Sein aktuelles Album “M.in – To The M.ax” ist kürzlich auf Zoo:Technique erschienen und gegenüber dem vorherigen mit Chriss Vogt “A Matter Of Taste“ auf Yellow Tail deutlich cluborientierter. Maximal trifft es auch, wenn man Markus’ Diskografie mit betrachtet, denn die ist lang wie beeindruckend und würde hier in dezidierter Form den Rahmen sprengen – daher nennen wir nur einige Labels: Area Remote, OFF, Get Physical, Keinemusik, Micro.fon, Yellow Tail, BluFin, Saved, Systematic, Datapunk, Noir Music, Cocoon, Kling Klong, Brise, My Best Friend, Style Rockets, Plastic City, Voltage Musique, Suara, Supdub, Supernature, Souvenir, Robsoul, Tapez, Desolat, Play It Down, Cécille und viele mehr, auf denen er bereits Veröffentlichungen hat. Die erkennbare Vielseitigkeit in Tech House spiegelt sich auch in dem exklusiven Podcast wider, der wie das Album den Blick auf den Club behält.

Tracklist:
Maceo Plex – Gravy Train (Nicolas Jaar Remix)
Upercent – Farandoulo
Shall Ocin – Orbis
Re.You – Vivid feat. Lazarusman
Shall Ocin – Austral
Yost Koen & M.in – The Knowledge feat. Leroy
Fur Coat – U Turn
GusGus – Crossfade (Maceo Plex Mix)
Re.You – Keep Doing It
Trusme – I Want You (Alan Fitzpatrick Remix)
Beck’s Record Club – Books of Moses

www.markusferdinand.de
soundcloud.com/m-in
www.facebook.com/M.in.fanpage
www.beatport.com/artist/m-in/97386

Hoer Gutes und rede darueber!
Auf www.frueher.com & www.facebook.com/frueher